Sie sind hier: Startseite » Einsatz bei Bildungsträgern » Kein Abschluss ohne Anschluss (NRW)

Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule - Beruf in NRW

In Nordrhein-Westfalen wurde mit dem Übergangssystem „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule - Beruf in NRW“ (KAoA) ein landesweites Übergangssystem zur Verbesserung des Übergangs von der Schule in den Beruf eingeführt. Eines der zentralen Elemente im Rahmen von KAoA ist die Durchführung einer eintägigen Potenzialanalyse in allen achten Klassen allgemeinbildender Schulen (siehe Standardelement Potenzialanalyse SBO 5). Die Potenzialanalyse wird dabei über externe Träger durchgeführt.

Die Kompetenzanalyse Profil AC entspricht vollständig den Bedingungen des Standardelements Potenzialanalyse und eignet sich zum Einsatz im Rahmen von KAoA.


In folgendem Organisationsmodell sehen Sie ein Beispiel für eine eintägige Durchführung der Kompetenzanalyse Profil AC.


Nähere Informationen zum Übergangssystem KAoA und den Ausschreibungen zur Durchführung der Potenzialanalyse finden Sie unter: www.keinabschlussohneanschluss.nrw.de

Aktuelles

Nächste Anwenderschulung Profil AC am 24./25.06.2019 im CJD Südbaden

Die nächste zertifizierte Anwenderschulung Kompetenzanalyse Profil AC findet am 24. und 25. Juni 201...

Mehr

Profil AC Rheinland-Pfalz: Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig informiert sich beim CJD Südbaden über neue handwerkliche Aufgaben

Am 17. Oktober 2018 fand in Kaiserslautern das Fachforum "Kompetenzfeststellung in Rheinland-Pf...

Mehr

Lesen Sie jetzt den Abschlussbericht der Evaluation des Berufsorientierungsprogramms (BOP)

In einer großangelegten Studie zum Thema Berufsorientierung wurde das BMBF Berufsorientierungsprogra...

Mehr

Alle Nachrichten »